A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Dünger

Auch wenn er nicht gut riecht, er ist ein Glückssymbol – eine (geistige) Saat geht auf und bekommt Förderung (Dünger) – ihrem Gedeihen steht nichts mehr im Wege. Ein Ermutigungstraum: Ideen werden erfolgreich umgesetzt, Wünsche gehen in Erfüllung, Pläne bekommen starke Unterstützung.



Damit verbunden ist oft die Aufforderung, aus dem, was man auf dem Lebensweg zurückläßt, die Grundlagen für eine bessere Zukunft zu schaffen und sich weiter zu entwickeln.



- man soll vorsichtig in seinen neuen Bekanntschaften sein, denn einige darunter werden dich verleumden; auch: gutes Zeichen für alle in untergeordneten Positionen, nicht so glückverheißend für Wohlhabende;

- sehen oder riechen: verkündet Erfolge und finanzielle Gewinne;

- auf solchen stehen: bedeutet Krankheit;

- etwas düngen: man wird bei einem Unternehmen sehr gute Resultate erzielen;

- auf dem Feld ausstreuen: verheißt Glück und Segen infolge unserer Tätigkeit;

- Düngergrube: bringt Wohlhabenheit.

- Düngerhaufen: ist ein Anzeichen für höchst unangenehme Arbeiten, nach deren Überwindung wir aber einen guten Gewinn erzielen werden; zeigt gesicherten Wohlstand und Erfolg an, ermahnt aber zugleich, nicht geizig zu werden, weil man sonst alles wieder verlieren kann;

- sich mit Dung beschmutzen zeigt unredliches Handeln und Tun an;

- Dünger abfahren: es stehen noch unbezahlte Rechnungen an.






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.