A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Dornen

Stachel des Bewußtseins - Auf welche Weise bin ich bereit, die physischen und spirituellen Aspekte meiner Persönlichkeit in Einklang zu bringen?



Der Dorn im Traum symbolisiert körperliches Leid. In Verbindung mit der allgemeinen Gesundheit kann er auf eine mögliche AnfĂ€lligkeit fĂŒr Infektionen hinweisen. Erscheinen Traumbilder wie Stacheln, Dornen, Widerhaken oder Splitter, sind sie als Symbol fĂŒr seelische Nöte oder EnttĂ€uschungen des TrĂ€umenden zu deuten. Ein Traum, der von blĂŒhenden DornenbĂŒschen, z.B. RosenstrĂ€ucher oder Himbeer- oder BrombeergestrĂŒpp handelt, weist meist auf sexuelle Schwierigkeiten oder Beziehungsprobleme hin. Im Traum von einem Dorn gestochen zu werden bedeutet, daß der TrĂ€umende kleinere Schwierigkeiten zu bewĂ€ltigen hat. Außerdem kann der Dorn allein unangenehme Lebenserfahrungen oder sogar eine ernste seelische Krankheit ankĂŒndigen. Zuweilen warnt er vor dem Eigensinn anderer Menschen, gegen den man schwer ankommt. Dornen sind ein Symbol der Selbstbesinnung auf alte Tugenden, im christlichen Sinne auf das Erleiden mĂŒssen, um anderen zu helfen.



- Bringen Dornen Blut zum Fließen, dann muß der TrĂ€umende in seinem Leben nach der Ursache fĂŒr eine Verletzung suchen.

- Handelt es sich um den Traum einer Frau, dann kann die Verletzung durch den Dorn fĂŒr den sexuellen Akt stehen oder fĂŒr ihre Angst vor dem Geschlechtsverkehr mit dem Mann, den sie heimlich liebt.

- Wenn Dornen stechen oder man an ihnen hÀngenbleibt, gerÀt die Liebe in eine Krise oder bleibt auf der Strecke.

- Dorn kann vor allem bei jungen MĂ€dchen ohne Erfahrungen ein Sexualsymbol darstellen, das gleichermaßen sexuelle BedĂŒrfnisse und Angst vor der noch unbekannten SexualitĂ€t zum Ausdruck bringt; diese Bedeutung trifft vor allem zu, wenn sie sich in den Finger stechen und Blut austritt (Symbol der Defloration).



- WiderwĂ€rtigkeiten bei allen Unternehmungen, so daß man mit grĂ¶ĂŸter Vorsicht handeln muß; weiblich sexuell zu verstehen; Angst vor Gefahren infolge Geschlechtsverkehrs;

- sehen: man wird liebeskrank werden oder Liebeskummer kann sich bald einstellen;

- sich mit einem ritzen: LiebesglĂŒck;

- von einem gestochen werden: Auflösung einer Bekanntschaft;

- sich stechen - fĂŒr junges MĂ€dchen: Angst vor dem ersten sexuellen Kontakt;

- in FrauentrÀumen: zeigen Angst vor Geschlechtskrankheiten an;

- in ein DornengestrĂŒpp fallen: man wird in eine sehr verworrene Lage geraten ñ€“ die Befreiung fĂ€llt schwer;

- in Dornen geraten: man sollte sich in nÀchster Zeit auf Schwierigkeiten und Hindernisse einstellen;

- einen Kranz aus Dornen auf dem Kopf tragen: viel seelisches Leid.



Siehe auch Disteln DornengebĂŒsch Frucht GestrĂŒpp






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.