A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Boot

Fahrt ĂŒber die Tiefen der GefĂŒhle - In welchen emotionalen Tiefen kann ich sicher navigieren?



TrĂ€ume von Booten werden oft als lebensbejahend geschildert. Viele Traumdeuter sehen das Boot fĂŒr Optimismus und als Zeichen fĂŒr vielversprechende Entwicklungen. Wie andere Transportmittel auch sollen Boote manchmal Phasen des Überganges oder der VerĂ€nderung darstellen.



Boot bringt allgemein zum Vorschein, wie man aufgrund der Persönlichkeitsstruktur das "Lebensschiff" lenkt, den Kurs hĂ€lt, Untiefen und StĂŒrme bewĂ€ltigt. Mit dem Boot oder Schiff bewegen wir uns auf dem Wasser, das unser GefĂŒhl symbolisiert. Mit wem man sich zusammen auf dem Boot befindet, mit dem hat man ein enges VerhĂ€ltnis beziehungsweise mit dem hĂ€ngt man besonders zusammen ("Wir sitzen alle in einem Boot"). Die individuelle Bedeutung ergibt sich vor allem aus dem, was man mit dem Boot im Traum erlebt. Der Zustand des Traumbootes kann den Zustand des GefĂŒhlslebens des TrĂ€umenden darstellen ñ€“ die Beziehung zur Familie oder derzeitige Liebesinteressen können widergespiegelt werden. Folgende BegleitumstĂ€nde können oft bei der genauen Deutung helfen:



- Ein Boot sehen deutet auf bevorstehende VerÀnderung im Leben hin, deren Ausgang noch etwas unsicher erscheint.

- Es soll uns sicher ans Ufer bringen, wo uns ein neues Leben lacht ñ€“ wirklich oder emotional. Allgemein deuten sie eine unbeschwerte Entwicklung und die Verwirklichung der persönlichen Ziele an.

- Die Sicherheit eines Schiffes, das Passagiere durch die stĂŒrmische See trĂ€gt, kann das Familienleben symbolisieren oder das derzeitige emotionale Wohlergehen.

- Überqueren eines Stroms im Boot zeigt an, daß man sich zu anderen Ufern aufmacht, das Bewußtsein erweitert, in neue geistige Regionen vordringt.

- Der Traum von einem Boot auf einem Fluß, See oder sauberen Teich kann GlĂŒck und Erfolg bedeuten. In einem Boot auf ñ€“ und abzulaufen, kann Harmonie und Zufriedenheit vorhersagen.

- Boot fahren im klaren, ruhigen Wasser verheißt einen gradlinigen, erfolgreichen Lebensweg; fĂ€hrt man in trĂŒben, unruhigem Wasser, steht das fĂŒr eher ungĂŒnstige Zukunftsaussichten.

- FĂ€hrt es in ruhigem Wasser dahin, bedeutet das ins Wachleben ĂŒbersetzt eine ruhige Fahrt unseres Lebensschiffleins.

- Eine rauhe Bootsfahrt kann bedeuten, daß man Phase emotionalen Aufruhrs durchlebt. Beruhigte sich das Wasser spĂ€ter?

- Wer es auf bewegtem Wasser selbst steuert, kann mit Hektik und Unausgeglichenheit im bewußten Leben rechnen.

- Ein Boot, das scheinbar Gefahr lĂ€uft umzukippen, kann das GefĂŒhl einer Bedrohung anzeigen und die Notwendigkeit, ein Ausweichmanöver durchzufĂŒhren.

- Wer es im Dunkeln fĂ€hrt, der weiß im Augenblick nicht, wohin die Dinge laufen.

- Ein fĂŒhrerlos treibendes Boot zeigt die Möglichkeit einer tiefverwurzelten Angst, sich im persönlichen Leben "treiben" zu lassen. Es kann auch die Sorge hervorheben, daß man in geschĂ€ftlichen Dingen ohne System arbeitet.

- Gelegentlich weist ein Boot als Sexualsymbol auch auf den Wunsch nach einem sexuellen Abenteuer hin, der oft nur unbewußt vorhanden ist.

- Motorboot: Damit versucht man schnell voranzukommen, vertraut dabei jedoch weniger seiner eigenen Kraft.

- Tretboot: Mit dem Tretboot vertraut man seiner eigenen Kraft und bewegt sich mit ihr durch sein GefĂŒhl. Außerdem verweist das Tretboot an Urlaub, Entspannung und Freizeit.

- Ruder- oder Paddelboot: Wie beim Tretboot kommt man auch beim Ruder- und Paddelboot durch eigene Kraft voran und auch hier wird auf die Freizeit verwiesen. Kajak, Kanu u.a.: SelbstĂ€ndiger Umgang und eigener Weg, der bewußte Umgang mit GefĂŒhlen und seelischen Erfordernissen.

- Segelboot: Beim Segelboot ist es der Wind, der einen voran bringt. Mit dem Wind wird die Kraft des Intellekts und des Geistes symbolisiert, die den TrÀumer antreibt und vorwÀrtsbringt.



- sehen: zeigt eine baldige Reise an; kĂŒndet eine VerĂ€nderung in er jetzigen Lebenssituation an;

- im klaren Wasser (sehen): alles nimmt jetzt einen glĂŒcklichen Verlauf;

- im trĂŒben Wasser (sehen): es steht UnglĂŒck bevor oder Pannen im Reise- oder Lebensverlauf;

- sinken sehen: EnttÀuschung erleben;

- darin fahren: Besuch;

- in einem Boot auf glatten Wasser segeln: GlĂŒck und Erfolg;

- mit lustiger Gesellschaft und unfallfrei segeln: Ihnen wird viel Gunst zuteil;

- vom Sturm ĂŒberrascht werden: man sollte eine geplante Reise oder Angelegenheit lieber verschieben;

- aus einem Boot ins Wasser fallen: BedrÀngnis und Gefahr; Pech.



Siehe auch Fahrzeuge Reise Schiff Wasser






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.