A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Beten

Kommunion; Suche nach Hilfe - Wo in meinem Leben bin ich bereit nachzugeben?



Beten bringt den Wunsch nach Hilfe zum Ausdruck, insbesondere in ausweglos scheinenden Situationen, in denen man nur noch auf Hilfe "von oben" hoffen kann. Auch die Bitte um Vergebung einer belastenden Schuld oder eine tiefe, die ganze Persönlichkeit umfassende Angst kann dahinter stehen.



Manchmal zeigt das Beten auch an, daß man sich wieder der Religion und dem Glauben zuwenden wird.



- selbst oder andere sehen: verheißt Zufriedenheit, GlĂŒck und Freude; Gottesfurcht; man besitzt gute Freunde, die einem in der Not immer beistehen wĂŒrden;

- sich selbst als Betenden sehen: die eigene Zukunft ist gesegnet, doch man benötigt den Rat eines objektiven Beraters oder die UnterstĂŒtzung von Familie und/oder Freunden;- in der Kirche: Gewissensbisse;

- vor einem im Freien stehenden Kreuz oder Heiligenbild: Angst um die Existenz.



Siehe auch Andacht






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.