A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Atem

Das Symbol f√ľr Leben schlechthin. Wem der Atem "wegbleibt", der ist starr vor Angst - wer nicht mehr atmet, ist tot. Der emotionale Zustand eines Menschen hat oft Auswirkungen auf seine Atemfrequenz. Erh√∂hte Atemfrequenz kann im Traum zum Beispiel in eine Panikattacke "√ľbersetzt" werden.



Ist man v√∂llig au√üer Atem und sinkt ersch√∂pft in den Sessel, sollte man das Lebenstempo drosseln und sich Zeit nehmen, um "endlich tief durchzuatmen". Atmet man unter Wasser, so stellt dies eine instinktive R√ľckkehr in die Geb√§rmutter dar. Wird im Traum das Atmen eines anderen Menschen bewu√üt erlebt, so k√∂nnte dies ein Hinweis darauf sein, da√ü man das Mitgef√ľhl und das Verst√§ndnis dieses Menschen braucht. Nimmt ein Tr√§umender seinem Atem im Traum bewu√üt wahr, dann deutet dies seine tiefe Verbindung mit dem Leben an. Das freie Atmen gilt als Symbol f√ľr freie Entfaltung der Energie wie auch f√ľr seelisches und k√∂rperliches Gleichgewicht. Mu√ü der Tr√§umende allerdings um Atem ringen oder droht er gar zu ersticken, mu√ü dies als Zeichen f√ľr eine Beeintr√§chtigung der Pers√∂nlichkeitsentfaltung gesehen werden. Kommt ein solcher Traum √∂fter vor und l√∂st starke Angstgef√ľhle aus, deutet dies entweder auf eine k√∂rperliche Krankheit oder auf eine seelische St√∂rung hin.



- reiner, frischer Atem: vorbildliches Verhalten; ertr√§gliche Gesch√§ftsabschl√ľsse;

- schlechter Atem: Krankheit; Intrigen;

- außer Atem sein: kommende Schwierigkeiten;

- Atemlosigkeit: signalisiert Mißerfolg, wo Erfolg sicher schien.



Siehe auch Luft Angst






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.