A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Amor (Liebesgott)

Göttliche Unschuld; Engelhaftes Kind - Wo wird mein Geist neu geboren?



Ein Traummotiv, das auf eine leidenschaftliche, aber doch nur vor√ľbergehende Liebe hinweisen soll. Der nackte Liebesgott in der Gestalt eines Kindes deutet auf Liebesabenteuer hin, die recht oberfl√§chlich sind. Er erscheint im Traum aber meistens nur Menschen, die sich mit der Mythologie und ihren Gestalten befa√üt haben, ist also kein archetypisches Zeichen.



- Zutrauen erweckt Vertrauen; der Liebste oder die Liebste denkt an dich;

- den Pfeil auf sich selbst gerichtet sehen: deutet auf eine Liebschaft, die aber nicht von Bestand ist;

- auf jemandem schießen sehen: man sollte sich nicht in anderer Leute Angelegenheiten mischen.






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.